Flügel der Freude statt Kraftlos Blues

Liedtexte - Lebensgeschichten - Lesebuch

Bestellnummer: 644224000
ISBN/EAN: 9783867162241
von: Jörg Swoboda, Theo Lehmann (Autor)
Verlag: Concepcion Seidel
Produktart: Bücher
Einbandart: gebunden
Format: 13,5 x 20,5 cm
Umfang: 265 S.
Veröffentlicht: 02.09.2021

19.95 €

Flügel der Freude statt Kraftlos Blues
Beachten Sie bitte auch die Seite www.ichhabs.info.

Beschreibung - Flügel der Freude statt Kraftlos Blues

Theo Lehmann und Jörg Swoboda – zwei Liedermacher im Doppelpack.
Sie haben mit ihrem gemeinsamen Wirken Allianz-Geschichte geschrieben:
Theo, der schwarze Lutheraner, und Jörg, der freikirchliche Baptist.
In diesem Buch dokumentieren sie ihren Beitrag, den sie zur christlichen Hymnologie geliefert und so die christliche Gemeindekultur bereichert haben. Flügel der Freude statt Kraftlos Blues ist ihre Geschichte. Die Bibel, ihre Predigten und das Leben sind ihre Ideen-Quellen. Das Spektrum ihrer Themen belegt, dass ihre Lieder weit über christliche Befindlichkeitslyrik und Unterhaltung hinausgehen. Immer geht es um etwas, was ihnen den entscheidenden Sitz im Leben gibt. Wer „dem Volk aufs Maul schauen“ will, der lese diese Texte! Zudem sind ihre Lieder wegen ihrer eingängigen Melodien leicht erlernbar und singbar. So wundert es nicht, dass sie auch von anderen christlichen Künstlern gesungen werden und in zahlreichen christlichen Liederbüchern stehen, so u. a. „Dass dein Wort in meinem Herzen starke Wurzeln schlägt“, „Wer Gott folgt, riskiert seine Träume“ oder „Lasst uns von Jesus lernen, was er mit Frieden meint“. Sie schreiben ihre Texte nur auf Deutsch, weil sie dem Maler, Zeichner und Dichter Wilhelm Busch beipflichten, der sagte: „Wer zum Herzen dringen will, der schreibt“ – und die beiden Autoren ergänzen: der singt – „in seiner Muttersprache“. Unbeirrbar haben sie mit ihren Liedern den Jesus-Namen an die große Glocke gehängt, weil ihre zentrale Botschaft lautet: „… in keinem andern ist das Heil, auch ist kein andrer Name unter dem Himmel den Menschen gegeben, durch den wir sollen selig werden“ (Apostelgeschichte 4,12; LUT 2017).

Das könnte Sie auch interessieren

Cover - Eine Tochter aus Zion
Sync User

Eine Tochter aus Zion

Jerusalem, Januar 1948: Den Holocaust hat Rachel Lubetkin überlebt. Aber der Preis, den sie dafür bezahlt hat, ist hoch. Das Mal auf ihrem Unterarm ist nicht nur in ihre Haut geritzt, sondern auch in ihr Herz. In Jerusalem angekommen macht sie sich auf die Suche nach ihrem Großvater, dem vermeintlich einzigen Überlebenden aus ihrer Familie.

Weiterlesen »
Cover - Die Strandspürnasen 6
Sync User

Die Strandspürnasen 6

In Strandvoort ist wieder einiges los: Albert zieht um und Henk Vermeulen, der grummelige Gemischtwarenhändler gerät erst in eine Schlägerei in seinem Laden und verschwindet dann spurlos. Kurz darauf erreicht die Strandspürnasen ein mysteriöser Hilferuf und Herr Vermeulens Schwester bittet die jungen Detektive um Hilfe bei der Suche nach ihrem Bruder. Wie soll Nick denn

Weiterlesen »
Cover - Refresh
Sync User

Refresh

„Erdrückt. Erschöpft. Deprimiert. Panisch. Gestresst. Ausgebrannt. Kaputt. Gelähmt. Überfordert. Leer. Trifft eine dieser Beschreibungen auf Sie zu? Oder vielleicht sogar alle? Das geht nicht nur Ihnen so. Dies sind die häufigsten Begriffe, die ich von gläubigen Frauen höre, wenn sie sich und ihr Leben beschreiben.“ Das schreibt die Autorin in der Einleitung dieses Buches. Die

Weiterlesen »
Christliche Bücherstube
Nach oben scrollen